Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

11.11.2021

Wasserstoff als Heilsbringer der Energiewende? Einsatzmöglichkeiten, Potentiale und Rechtsrahmen für Unternehmen

Loading

Wasserstoff! Wohl kaum ein anderes Thema hat in den letzten Monaten einen solchen Hype erfahren wie das farb- und geruchlose Molekül H2, das der entscheidende Energieträger auf dem Weg zu Deutschlands Klimaneutralität bis 2045 werden soll. Die Erwartungen sind hoch, aber sind sie auch gerechtfertigt und erreichbar?

Gemeinsam mit den Experten von Ritter Gent Collegen (RGC) möchten wir diskutieren, welche Potentiale und Chancen Wasserstoff insbesondere für Unternehmen in Deutschland mit sich bringt und Ihnen Sichtweisen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zum Thema geben: 

  • Zauberstoff Wasserstoff: Hintergrund, Grundlagen und Potential 
  • Die nationale Wasserstoffstrategie – Inhalt und Ziele
  • Einsatzmöglichkeiten von Wasserstoff in der Industrie 
  • Ist Wasserstoff das neue Gas und wie kann ein Wasserstoff-Markt aussehen?
  • Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gilt es beim Einsatz von Wasserstoff zu beachten?

Nach Bestätigung der Anmeldung erhalten Sie im Vorfeld des Online-Seminars den Teilnahme-Link (inkl. Meeting-ID) sowie weitere Informationen an die von Ihnen angegebene Mail-Adresse.

11.11.2021Wasserstoff als Heilsbringer der Energiewende? Einsatzmöglichkeiten, Potentiale und Rechtsrahmen für Unternehmen

Datum
11.11.2021 | 09:00 - 14:30
Agenda

09:00 Uhr Begrüßung und Einführung in die Veranstaltung
Torben Harms, VEA Beratungs-GmbH, Hannover 

I. Einführung und Hintergründe

09:10 Uhr Brauchen auch die energieintensiven Unternehmen des Mittelstands Wasserstoff? 

  •  Hintergrund der bestehenden und zukünftigen Bedarfe 

RAin Eva Schreiner, VEA, Berlin 

09:30 Uhr Pause (5 Min.)

09:35 Uhr Die Norddeutsche Wasserstoff-Strategie

  • Hintergrund und Ziele
  • Handlungsfelder
  • Umsetzung

Lars Bobzien, Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, Hannover

10:20 Uhr Pause (10 Min.)

II. Umsetzungskonzepte

10:30 Uhr Wasserstoff für Gewerbekunden - konkrete Einsatzmöglichkeiten unter technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten 

  • Lösungen, Projektbeispiele, Planungs- und Genehmigungsprozesse
  • Unter welchen Voraussetzungen macht der Einsatz von Wasserstoff Sinn? 
  • Wie kann der Adaptionspfad für Gewerbe und Industrie heute und in Zukunft aussehen? 

Dr. Mischa Paterna, Wasserstoff Energiecluster Mecklenburg-Vorpommern, Rostock-Laage

11:15 Uhr Pause (10 Min.)

11:25 Uhr Privilegien bei Wasserstoff

  • Welche Privilegierungen gibt es?
  • Wie funktionieren die wichtigsten H2-Privilegierungen?
  • Wie entscheide ich mich im EEG zwischen § 64a EEG und § 69b EEG?

RAin Annerieke Walter, Ritter Gent Collegen (RGC), Hannover 

12:00 Uhr Mittagspause (60 Min.)

III. Wasserstoffmarkt

13:00 Uhr Grüner Wasserstoff 

  • Was ist Grüner Wasserstoff?
  • Welche Hürden sind zu nehmen?
  • Bleibt das so?

RAin Annerieke Walter, Ritter Gent Collegen (RGC), Hannover 

13:30 Uhr Pause (10 Min.)

13:40 Uhr Wie kann ein Wasserstoffmarkt aussehen?

  • Zertifizierungen als Grundvoraussetzung
  • Vom lokalen zum globalen Markt
  • von bilateralen Verträgen zum Wasserstoffhandel
  • Ein Wasserstoffnetz als Marktplatz

Dr. Heiko Lohmann, energate, Berlin 

14:30 Uhr Voraussichtliches Ende der Veranstaltung