Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

Coaching

Keine Daten vorhanden
02.03.2021
Hier bekommen Sie an einem Tag nicht nur den Dauerbrenner Energiebeschaffung inkl. Darstellung der Vor- und Nachteile verschiedener Beschaffungsstrategien vermittelt, sondern auch die Einsparpotenziale aus den Netzentgelten, Steuern und Abgaben aufgezeigt. Außerdem werden die Auswirkungen des Großhandels auf die Energiepreise erläutert. Abgerundet wird der Tag mit Praxisbeispielen aus der Rechnungsprüfung inkl. der häufigsten Abrechnungsfehlern sowie einem Beitrag zur Beschaffung von Grünstrom.
16.03.2021
Die voranschreitende Energiewende und hier insbesondere die Abschaltung der letzten Kernkraftwerke sowie das Ende der Kohle bis spätestens 2038 werden den Kraftwerkspark maßgeblich verändern. Hinzu kommen bereits ab 2021 die CO2-Bepreisung im Rahmen des neuen Brennstoffemissionshandelsgesetzes (BEHG), eine noch unklare Entwicklung der EEG-Umlage sowie natürlich auch der Einfluss der Corona-Krise auf den Energiemarkt. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen einen „Blick in die Glaskugel“ werfen und die zentrale Fragestellung diskutieren: Wie werden sich die Strom- und Gaspreise zukünftig entwickeln und wie gelingt es, in dem sich ständig verändernden Marktumfeld die kostenoptimierte Beschaffungsstrategie für mein Unternehmen zu identifizieren?
25.03.2021
Die Umsetzung der Forderungen aus der Revision 2018 ist für Unternehmen und Organisationen mit einem Energiemanagementsystem nach ISO 50.001 verpflichtend und dient gleichzeitig als Zertifizierungsgrundlage. Einige grundlegende Neuerungen, wie beispielsweise die Definition von Energiezielen im Einklang mit der Unternehmensstrategie sowie eine gesteigerte Verantwortung des Managements, führen zu veränderten Anforderungen in der operativen Umsetzung des Energiemanagements im Unternehmen. Diese Neuerungen werden im Rahmen der Veranstaltung aufgegriffen, praxisbezogen erläutert und diskutiert.
20.04.2021
 Pullmann Stuttgart Fontana, Vollmoellerstraße 5 (Vaihingen), 70563 Stuttgart
Laufende Anpassungen und Neuerungen im Bereich der Strom- und Energiesteuergesetzgebung, welche zu verschärften Anforderungen führen, erschweren es den Unternehmen immer mehr, den Durchblick im regulatorischen Umfeld zu behalten. Unser Spezialseminar greift diese Aspekte auf und gibt Ihnen einen Überblick, welche Entlastungsmöglichkeiten im Rahmen der Strom- und Energiesteuer Ihr Unternehmen in Anspruch nehmen kann und was dafür zu tun ist. Einbezogen werden dabei natürlich immer auch alle aktuellen Neuerungen im Rahmen der Gesetzgebung, die ggf. zu Veränderungen führen.
06.05.2021
Zunehmender Wettbewerbsdruck sowie permanent steigende Anforderungen an Nachhaltigkeit und Klimaschutz lassen die Steigerung der eigenen Energieeffizienz und eine damit einhergehende Verringerung der CO2-Emissionen für Unternehmen immer mehr in den Mittelpunkt rücken. Mit dem vom VEA entwickelten Seminar "Nachhaltiger und innovativer Einsatz von Querschnittstechnologien: Energiekosten und CO2-Fußabdruck optimieren“ vermitteln wir den Seminarteilnehmern kompaktes Wissen zum aktuellen Stand der Technik im Bereich der Querschnittstechnologien, geben Lösungsansätze zum Heben ungenutzter Potentiale und stellen innovative Einsatzmöglichkeiten vor. Daran anknüpfend erhalten Sie außerdem einen Überblick zu aktuellen rechtlichen Entwicklungen in Bereich Wärme, Kälte und Druckluft.
10.06.2021
Themen: Klimaneutralität im Unternehmen, CO2-Bilanzierung, Carbon Footprint, CO2-Reduktion, CO2-Ausgleich/-Kompensation, Klimastrategie, Erstellung und Umsetzung eines Konzepts zur Erreichung von Klimaneutralität
17.06.2021
Die Umsetzung der Forderungen aus der Revision 2018 ist für Unternehmen und Organisationen mit einem Energiemanagementsystem nach ISO 50.001 verpflichtend und dient gleichzeitig als Zertifizierungsgrundlage. Einige grundlegende Neuerungen, wie beispielsweise die Definition von Energiezielen im Einklang mit der Unternehmensstrategie sowie eine gesteigerte Verantwortung des Managements, führen zu veränderten Anforderungen in der operativen Umsetzung des Energiemanagements im Unternehmen. Diese Neuerungen werden im Rahmen der Veranstaltung aufgegriffen, praxisbezogen erläutert und diskutiert.
29.06.2021
 Hotel Dorint „An der Kongresshalle Augsburg“
Neben den Grundlagen und Normerfordernissen im Rahmen des Energiemanagements nach DIN ISO 50.001 (u.a. Energiedatensammlung und –verarbeitung) werden innovative Möglichkeiten im Bereich Messtechnik sowie Softwarelösungen für ein digitales Energiemanagement vorgestellt und erläutert. Berücksichtigt wird dabei natürlich auch die Einhaltung der energierechtlichen Compliance, welche sich aus den Anforderungen im Rahmen der ISO 50.001 ergibt.