Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

10.11.2020

Nachhaltiger und innovativer Einsatz von Querschnittstechnologien: Energiekosten und CO2-Fußabdruck optimieren

Loading

©vegefox.com / Fotolia

Zunehmender Wettbewerbsdruck sowie permanent steigende Anforderungen an Nachhaltigkeit und Klimaschutz lassen die Steigerung der eigenen Energieeffizienz und eine damit einhergehende Verringerung der CO2-Emissionen für Unternehmen immer mehr in den Mittelpunkt rücken. Mit dem vom VEA entwickelten Seminar "Nachhaltiger und innovativer Einsatz von Querschnittstechnologien: Energiekosten und CO2-Fußabdruck optimieren“ vermitteln wir den Seminarteilnehmern kompaktes Wissen zum aktuellen Stand der Technik im Bereich der Querschnittstechnologien, geben Lösungsansätze zum Heben ungenutzter Potentiale und stellen innovative Einsatzmöglichkeiten vor. Daran anknüpfend erhalten Sie außerdem einen Überblick zu aktuellen rechtlichen Entwicklungen in Bereich Wärme, Kälte und Druckluft.

10.11.2020Nachhaltiger und innovativer Einsatz von Querschnittstechnologien: Energiekosten und CO2-Fußabdruck optimieren

Datum
10.11.2020 | 09:00 - 16:00
Location
Steigenberger Hotel Metropolitan
Postfach 6
60329 Frankfurt
Agenda

09:00 Uhr Begrüßung und Einführung

Torben Harms, VEA Beratungs-GmbH, Hannover

09:10 Uhr Beleuchtung

  •  Entwicklungen der Energieeffizienz in der   Beleuchtungstechnik 
  • Einsparungen durch Lichtregelung

Dipl.-Ing. (FH) Stefan Merkert, Energieeffizienzberater, VEA Beratungs-GmbH, Hannover

09:30 Uhr Wirtschaftliche Wärmeerzeugung und Wärmenutzung in der Praxis

  •  Vergleich Warmwasserheizung und Dampfversorgung Wann ist was sinnvoll?
  • Brennwerttechnik sinnvoll einsetzen
  • Effizienzmaßnahmen bei der Wärmeerzeugung
  • Einsparungen durch Einsatz regelbarer Pumpen
  • Prozesswärme aus Wärmerückgewinnungsanlagen, CO2-Wärmepumpen
  • Effiziente Hallenheizung, Heizungssysteme für Fertigungshallen im Vergleich
  • Alternative Wärmeerzeugung und deren Einsatzmöglichkeiten (Kraft-Wärme-Kopplung, Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung)

Dipl.-Ing. (FH) Stefan Merkert, Energieeffizienzberater, VEA Beratungs-GmbH, Hannover

10:30 Uhr Kaffeepause (20 min.)

10:50 Uhr Kälteerzeugung in Unternehmen

  • Betreiberpflichten bei Kälte- und Rückkühlanlagen
  • Vergleich unterschiedlicher Kälteerzeuger Kompressionskälte vs. Absorptionskälte
  • Alternative Kältemittel - Renaissance der NH3-Kälteanlagen
  • Einflussfaktoren auf die Energieeffizienz von Kompressionskälteanlagen
  • Kriterien zum Einsatz von Wärmepumpen zur Wärmerückgewinnung

Dipl.-Ing. (FH) Stefan Merkert, Energieeffizienzberater, VEA Beratungs-GmbH, Hannover

11:50 Uhr Aktuelles zum rechtlichen Rahmen: Kälte, Wärme, Druckluft 

  • Kälte: Neuerung aus dem GEG für Klima- und RLT-Anlagen 
  • Wärme: Energierechtliche Anforderungen bei Power-to-Heat
  • Neues Redispatch-Recht und Auswirkungen für wärmegeführte BHKW 
  • Druckluft: Energierechtliche Anforderungen bei der Drucklufterzeugung, z.B. Drittmengen nach EnergieStG

Dr. Franziska Lietz, Ritter Gent Collegen, Hannover

12:30 Uhr Mittagspause (45 min.)

13:15 Uhr Einsparpotenziale bei der Nutzung von Druckluft, erdgasbetriebene Druckluft-Wärmekraftwerke (DWKW)

  •  Grundlagen: Erzeugung, Aufbereitung und Verteilung der Druckluft
  •  Kosten bei der Druckluftnutzung
  •  Einsparpotenziale bei der Erzeugung und Nutzung
  •  Wichtige Kennzahlen im Umgang mit Druckluft
  • Vorteile durch den Einsatz von Messtechnik, Vorstellung von Druckluftmesseinrichtungen
  • Moderne Kompressortechnologien (E.A.R.S. und DWKW)

Dipl.-Ing. Sascha Mench, Außendienst, Postberg + Co. GmbH, Kassel

14:30 Uhr Kaffeepause (20 min.)

14:50 Uhr Raumlufttechnik

  • Funktionen und Komponenten von raumlufttechnischen Anlagen
  • Wärmerückgewinnungssysteme bei RLT-Anlagen
  •  Energieeinsparung durch Volumenstromregler und Frequenzumformer (FU)
  • Energieeinsparung durch Verdrängungslüftung in Produktionsbereichen
  • Luftbehandlungsfunktionen und deren Einfluss auf den Energieverbrauch

Dipl.-Ing. (FH) Stefan Merkert, Energieeffizienzberater, VEA Beratungs-GmbH, Hannover

16:00 Zeit für Fragen und Diskussion

16:15 Ende der Veranstaltung

Änderungen vorbehalten