Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

19.07.2022

RGC-Fokus: Strompreiskompensation nach 2021

Loading

© Subscription_Monthly_M

Im vergangenen Jahr startete die vierte Handelsperiode des europäischen Emissionshandels. Aus diesem Grund wurde auch das Instrument der Strompreiskompensation überarbeitet und hält nun einige Neuerungen bereit.

In diesem RGC-Fokus möchten wir einen kurzen Überblick über die Grundlagen der Strompreiskompensation geben. Wir werden insbesondere erläutern, welche Änderungen die neue Förderrichtlinie mit sich bringt und was bei der Antragstellung zu beachten ist.

Die Veranstaltung ist besonders interessant für Unternehmen, die im Rahmen der Strompreiskompensation beihilfeberechtigten Sektoren angehören.

Hinweise zur Buchung:

Mit unseren Veranstaltungen möchten wir Unternehmen insb. auf dem Weg in eine klimaneutrale Zukunft unterstützen. Energieberatern, anderen Dienstleistern und Privatpersonen können wir daher die Teilnahme nicht ermöglichen.

Falls Sie wegen unternehmensinterner Gründe unsere Buchungsmaske nicht nutzen können, schicken wir Ihnen auch gern per E-Mail ein Angebot zur Teilnahme zu. Bei Interesse melden Sie sich gern bei Maria Drefs (drefs@ritter-gent.de).


19.07.2022RGC-Fokus: Strompreiskompensation nach 2021

Datum
19.07.2022 | 09:30 - 11:00
Agenda
  • Einleitung und Begrüßung
  • Grundlagen und Antragsberechtigung
  • Änderungen in der 4. Handelsperiode
  • Antragsverfahren und Beihilfehöhe
  • Fazit und Fragerunde
Tickets

RGC-Fokus: Strompreiskompensation nach 2021

Einzeltarif

189,00 € exkl. MwSt

RGC-Fokus: Strompreiskompensation nach 2021

Unternehmenstarif (bis 5 Benutzer)

349,00 € exkl. MwSt