Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

29.06.2021

ONLINE: Neben den Grundlagen und Normerfordernissen im Rahmen des Energiemanagements nach DIN ISO 50.001

Loading
Neben den Grundlagen und Normerfordernissen im Rahmen des Energiemanagements nach DIN ISO 50.001 (u.a. Energiedatensammlung und –verarbeitung) werden innovative Möglichkeiten im Bereich Messtechnik sowie Softwarelösungen für ein digitales Energiemanagement vorgestellt und erläutert. Berücksichtigt wird dabei natürlich auch die Einhaltung der energierechtlichen Compliance, welche sich aus den Anforderungen im Rahmen der ISO 50.001 ergibt.

29.06.2021Neben den Grundlagen und Normerfordernissen im Rahmen des Energiemanagements nach DIN ISO 50.001

Datum
29.06.2021 | 09:00 - 15:00
Agenda

09:00 Uhr Begrüßung und Einführung in die VeranstaltungVEA

I. ISI 50.001 als Grundlage eines digitalen Energiemanagements

09:10 Uhr Überblick DIN ISO 50.001:2018: Aufbau und Anforderungen, Energiedaten

  • Energieziele, Bildung aussagekräftiger Kennzahlen
  • Datenaufnahme und -analyse, Energiedatensammlung, Fehlerfreiheit und Reproduzierbarkeit von Messdaten
  • Berücksichtigung von Einflussfaktoren, Bereinigung von Kennzahlen
  • Auswertung der fortlaufenden Verbesserung

Phillipp Gröbel, VEA Beratungs-GmbH, Nürnberg


10:00 Uhr Pause (10 Min.)

10:10 Uhr Messtechnik: Möglichkeiten und Anwendungen in der Praxis

  • Wie muss im Rahmen der ISO 50.001 gemessen werden?
  • Technische Möglichkeiten und innovative Lösungen
  • Integration und Kombination mit einer EnM-Software

Thomas Wiest, Janitza electronics GmbH, Todtenweis

11:00 Uhr Pause (10 Min.)

11:10 Uhr Künstliche Intelligenz (KI) im Energiemanagement

  • Welche Vorteile bietet der Einsatz künstlicher Intelligenz gegenüber klassischem Energiemonitoring?
  • Einblicke in Methoden und Anwendungsbereiche einer kontinuierlichen und automatischen Potenzial-Erkennung
  • Aus der Praxis: Wie KI bereits heute im Energiemanagement eingesetzt wird

Prof. Dr.-Ing. Mark Junge, Limón GmbH, Kassel

12:00 Uhr Mittagspause (60 Min.)

II. Rechtliche Rahmen: Berücksichtigung relevanter Verordnungen, Gesetze und Richtlinien

13:00 Uhr Energierechtliche Compliance - Der VEA/RGC Rechtsmanager in der Praxis

  • Compliance Management - rechtliche Anforderungen und digitale Umsetzung
  • Compliance-Tool: VEA/RGC Rechtsmanager ENERGIE-UMWELT-ARBEIT
  • Praxisbericht zum Umgang mit dem Rechtsmanager

RAin Dr. Franziska Lietz, Ramona Reinhart, Michelle Hoyer, Ritter Gent Collegen (RGC), Hannover


13:50 Uhr Pause (10 Min.)

III. Digitales Energiemanagement: Umsetzung, Vorteile und Nutzen 

14:00 Uhr Durch ein modernes Energiedatenmanagement-System: Den kompletten Energiemanagementprozess sicher im Griff

  • Welche Anforderungen stellt die ISO 50.001 an ein Energiedatenmanagement-System?
  • Wie kann das Energiedatenmanagement System im Energie- und Umwelt-Zertifizierungsprozess unterstützen ?
  • Welche Funktionen stellt ein modernes Energiedatenmanagement-System zur Verfügung?
  • Wie Sie mit einem modernen Energiedatenmanagement Verbräuche reduzieren
  • Vorteile durch den Einsatz eines modernen Energiedatenmanagements

Torben Schüler, Berg GmbH, Martinsried

15:00 Uhr Voraussichtliches Ende der Veranstaltung