Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

Workshop zum Claw-Back-Mechanismus

Workshop zum Claw-Back-Mechanismus
0,00 € exkl. MwSt
für Betreiber von neuen Eigenversorgungsanlagen zwischen 1 und 10 MW

Betreiber von neuen Eigenversorgungsanlagen i.S.d. § 61c EEG haben zum Jahresbeginn mit Schrecken festgestellt, dass der Gesetzgeber den Claw-Back-Mechanismus wiederbelebt hat. Für viele Betroffene führt dies zum Verlust ihres EEG-Privilegs, und zwar mit Rückwirkung. Für Kunden mit einer Grundlastanlage mit 5 MW bedeutet das Mehrkosten in Höhe von ca. 1 Mio. € pro Jahr. VEA, GETEC und RGC richten in diesem Workshop gemeinsam den Blick nach vorn und zeigen die Chancen, aber auch die Grenzen für einen wirtschaftlichen Weiterbetrieb betroffener Anlagen anhand von konkreten Praxisfällen auf.

Wie funktioniert der Claw-Back-Mechanismus?
  • Wer ist vom Claw-Back-Mechanismus betroffen?
  • Wie funktioniert der Claw-Back-Mechanismus?
  • Wie ist das mit der Rückwirkung?
  • Und jetzt?
  • Haben Sie Fragen?

Wie funktioniert der Claw-Back-Mechanismus?

--:-- min 1 Datei
  • Darstellung Einflussgrößen für einen wirtschaftlichen Betrieb
  • Planspiel mit Sensitivitätsanalysen
  • Haben Sie Fragen?

Option I: Lohnt sich der Weiterbetrieb?

--:-- min 1 Datei
  • Warum macht man das und wie funktioniert das rechtlich?
  • Wie sieht das in der Praxis aus?
  • Haben Sie Fragen?

Option II: Umstellung auf Netzentgeltreduzierung

--:-- min 1 Datei
  • Warum macht man das und wie funktioniert das rechtlich?
  • Wie sieht das in der Praxis aus?
  • Haben Sie Fragen? 

Option III: Umstellung auf erneuerbare Energien

--:-- min 1 Datei