Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

01.07.2022 11:00
Ihr Unternehmen plant Ladesäulen und Sie fragen sich, was das energierechtlich bedeutet? Diese Frage beantworten wir Ihnen bei unserem RGC-Fokus am nächsten Mittwoch.
30.06.2022 12:00
Bislang war der Anschluss von PV- bzw. sonstigen EE-Anlagen oft mit massiven bürokratischen Hürden verbunden, Zeitverzug von Wochen oder Monaten war an der Tagesordnung. Eine Änderung am EnWG mit dem Fokus auf mehr Digitalisierung soll dies nun ändern.
30.06.2022 09:00
Die DUH hatte eine Klimaklage gegen das Unternehmen Daimler beim Landgericht Stuttgart eingereicht, das Gericht erklärte diese nun für zulässig.
29.06.2022 14:00
Im Rahmen des „Fit for 55“-Pakets – RGC berichtete hier – hat die Europäische Kommission diverse Richtlinien mit dem Ziel der Senkung der Treibhausgasemissionen vorgeschlagen. Über einige dieser Vorschläge verhandelte der Rat der Energieminister*innen rund um Bundeswirtschafts- und Klimaschutzminister Robert Habeck am 27. Juni 2022 in Luxemburg.
05.07.2022
In Deutschland gibt es unzählige Förderprogramme von unterschiedlichsten Trägern, welche es den Unternehmen durch Bezuschussung und Kostenübernahme erleichtern, Investitionen in Zukunftstechnologien zu tätigen. Leider ist es hier äüßerst schwierig, den Durchblick zu behalten. Der Prozess der Inanspruchnahme von Fördermitteln von der Idee über die Beantragung bis hin zum Verwendungsnachweis wirkt oft kompliziert: Unterschiedlichste Fördermittelgeber bieten Programme zu verschiedenen Fördermittelgegenständen an, die bundesweit gültig oder auch regional beschränkt sein können. Hier setzen wir mit unserem Fördermittel-Update an und möchten Ihnen einen Überblick geben, wie Sie Fördermittel in Anspruch nehmen und dabei mit Ihrem Unternehmen finanziell profitieren können. Unser Experte geht dabei insbesondere auf folgende Themen ein: Überblick zu Förderprogrammen und -gebern in Deutschland (bundesweit und regional) - welche Möglichkeiten gibt es? Auswahl bestimmter Schwerpunkte aus dem Bereich Energieeffizienz und Klimaneutralität Planung, Nutzung und Inanspruchnahme von Fördermitteln - Von der Idee bis zum Verwendungsnachweis - Was ist zu tun? Best-Practice: Aktuelle Praxisbeispiele
06.07.2022
Sei es zur Verbesserung der CO2-Bilanz, zur Senkung von Fuhrparkkosten mit dem Umweltbonus und KfZ-Steuerbefreiungen oder zur Mitarbeiterbindung (Stichwort: vergünstigte Dienstwagenbesteuerung) – es gibt gute Gründe für Ihr E-Mobility-Projekt. Worauf Sie achten sollten, welche Chancen sich auftun und welche typischen Fallstricke zu vermeiden sind, zeigen wir Ihnen mit unseren Praxisfällen. Prägnant und in 1,5 Stunden auf den Punkt gebracht – unser RGC-Fokus. Hier ein Auszug aus unserem behandelten Fragenkatalog: Welche Vorteile bringt die Elektromobilität mit sich? Kann ich den Vorteil meiner Privilegien für den Ladestrom nutzen? Wann habe ich eine Drittbelieferung? Wann ist ein Ladepunkt öffentlich zugänglich? Müssen Ladesäulen geeicht sein? Brötchentarife und die Preisangabenverordnung welche Tarife sind erlaubt? Die Ladesäulenpflicht für (fast) alle Industriekunden ab 2025 Hinweise zur Buchung: Mit unseren Veranstaltungen möchten wir Unternehmen insb. auf dem Weg in eine klimaneutrale Zukunft unterstützen. Energieberatern, anderen Dienstleistern und Privatpersonen können wir daher die Teilnahme nicht ermöglichen. Falls Sie wegen unternehmensinterner Gründe unsere Buchungsmaske nicht nutzen können, schicken wir Ihnen auch gern per E-Mail ein Angebot zur Teilnahme zu. Bei Interesse melden Sie sich gern bei Maria Drefs (drefs@ritter-gent.de).
19.07.2022
Im vergangenen Jahr startete die vierte Handelsperiode des europäischen Emissionshandels. Aus diesem Grund wurde auch das Instrument der Strompreiskompensation überarbeitet und hält nun einige Neuerungen bereit. In diesem RGC-Fokus möchten wir einen kurzen Überblick über die Grundlagen der Strompreiskompensation geben. Wir werden insbesondere erläutern, welche Änderungen die neue Förderrichtlinie mit sich bringt und was bei der Antragstellung zu beachten ist. Die Veranstaltung ist besonders interessant für Unternehmen, die im Rahmen der Strompreiskompensation beihilfeberechtigten Sektoren angehören. Hinweise zur Buchung: Mit unseren Veranstaltungen möchten wir Unternehmen insb. auf dem Weg in eine klimaneutrale Zukunft unterstützen. Energieberatern, anderen Dienstleistern und Privatpersonen können wir daher die Teilnahme nicht ermöglichen. Falls Sie wegen unternehmensinterner Gründe unsere Buchungsmaske nicht nutzen können, schicken wir Ihnen auch gern per E-Mail ein Angebot zur Teilnahme zu. Bei Interesse melden Sie sich gern bei Maria Drefs (drefs@ritter-gent.de).
08.09.2022 - 09.09.2022
 acht & siebzig, Novotel Hannover
Die Durststrecke ist vorbei, endlich wieder ein RGC-Kanzleiforum live! Und das wird allerhöchste Zeit. Denn einerseits haben wir Sie persönlich hier bei uns in Hannover schmerzlich vermisst. Und andererseits stehen Sie vor der Aufgabe, Ihr Unternehmen bestmöglich durch dieses krisengeprägte Jahr zu führen. Dabei können Sie wie gewohnt auf schnelle und praxisorientierte Hilfe von RGC setzen. Unter dem Titel „ Gas in der Krise “ zeigen wir Ihnen bei unserem 17. RGC-Kanzleiforum auf, wie die BNetzA im Krisenfall regulieren wird, stellen Ihnen anhand konkreter Mandate vor, wie Sie sich marktunabhängig und CO2-neutral Energie sichern, überlegen mit Ihnen, welche Optionen Ihnen zur Gasautarkie bzw. zur Transformation industrieller Prozesswärme offenstehen und informieren Sie, was Sie schnellstmöglich tun müssen, wenn das Gas ausbleibt. Besonders freuen wir uns, dass uns hierbei ein Vertreter der BNetzA (angefragt), Nadja Kampf und Jürgen Nordlohne (Pöppelmann Kunststoffwerk-Werkzeugbau), Eva Schreiner (VEA), Prof. Dr.-Ing. Richard Hanke-Rauschenbach (Leibniz Universität Hannover) und Carsten Herber (K+S, angefragt) unterstützen. Kurzum: Wir bereiten Sie und Ihr Unternehmen mit vereinten Kräften für den Ernstfall vor! Um sich auf dieses Worst-Case-Szenario vorzubereiten, wollen auch die persönlichen Speicher gut gefüllt sein. Tanken Sie Energie beim traditionellen Come-Together am Vorabend bei Drinks und BBQ. Musikalisch knüpfen wir an unsere Einweihungsparty in der Drostestraße an. Dort hat uns Robin Gierschik, ein aufstrebender Singer & Songwriter, absolut begeistert. Außerdem haben wir einen bekannten DJ engagiert. Das Kanzleiforum ist Bestandteil unseres Klima-Netzwerks „RGC-Praxisforum Zukunft“. Für die Netzwerkmitglieder ist die Teilnahme an unserem Forum garantiert und wir kommen noch einmal gesondert auf Sie zu. Alle anderen Interessenten sollten sich schnellstmöglich anmelden, da die Plätze begrenzt und erfahrungsgemäß sehr begehrt sind. Die Teilnahmegebühr haben wir auf den Selbstkostenpreis von 289,00 € zzgl. USt. begrenzt. Im Tagungshotel ist ein Zimmerkontingent unter dem Stichwort „RITTER GENT COLLEGEN“ zu reduzierten Tarifen reserviert. Das Hotel bittet um Nutzung dieses Buchungsformulars. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Hannover! Ihr RGC-Team Hinweise zur Buchung: Mit unseren Veranstaltungen möchten wir Unternehmen bei der Bewältigung der Gaskrise unterstützen. Energieberatern, anderen Dienstleistern und Privatpersonen können wir daher die Teilnahme nicht ermöglichen. Wenn Sie Fragen zu der Veranstaltung oder der Organisation haben, oder aus unternehmensinterner Gründe unsere Buchungsmaske nicht nutzen können, schicken wir Ihnen auch gern per E-Mail ein Angebot zur Teilnahme zu. Bei Interesse melden Sie sich gern bei Maria Drefs ( drefs@ritter-gent.de).
15.06.2022
Die Teilnehmer an unserem "RGC-Fokus: Das EnUG und die Zukunft der Energieumlagen – was müssen Unternehmen für künftige Privilegierungen tun? (1,5h)" vom 22.06.2022 können kostenfrei die Videoaufzeichnung der Veranstaltung und die Vortragsunterlagen ...
1 Kapitel
30.05.2022
Die Teilnehmer an unserem "RGC-Fokus Anbindung von Windenergieanlagen an Industriestandorte" vom 08.06.2022 können kostenfrei die Videoaufzeichnung der Veranstaltung und die Vortragsunterlagen herunterladen. Konnten Sie an unserer Veranstaltung nicht ...
1 Kapitel
30.05.2022
Die Teilnehmer an unserem "Kostenfreies 2. Mandantenbriefing zu einer möglichen Energiemangellage (Gas und Strom), zur Novelle des EnSiG und Datenabfrage der BNetzA" vom 02.06..2022 können kostenfrei die Videoaufzeichnung der Veranstaltung und die ...
1 Kapitel
21.05.2022
Die Teilnehmer an unserem "EEG/KWKG 2023 – Die neuen Förderregelungen für Erzeugungsanlagen in 1,5 Stunden" vom 23.05.2022 können kostenfrei die Videoaufzeichnung der Veranstaltung und die Vortragsunterlagen herunterladen. Konnten Sie an unserer ...
1 Kapitel